Chirurg an OP-Tisch im Operationssaal

Operationssäle zukunftssicher ausstatten und vernetzen

17. Oktober 2022   |   Lesezeit: ca. 3 Minuten

In OP-Sälen stehen Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt. Damit Ärzte und Pflegepersonal für deren Behandlung ihr Bestes geben können, muss die Technik immer optimal funktionieren. Dazu gehören insbesondere auch eine sichere, unterbrechungsfreie Stromversorgung und eine moderne technische OP-Ausstattung. Diese umfasst immer häufiger auch digitale, automatisierte und integrierte Lösungen.

Wie das im Detail aussehen kann, erfahren Sie in diesem Artikel über die Kooperation von Bender und Merivaara Oy. Der deutsche Spezialist für elektrische Sicherheit und der finnische Medizintechnik-Hersteller haben sich zusammengetan und bieten Krankenhäusern jetzt einen weiteren Schritt in die Digitalisierung an: mit neuster digitaler OP-Technologie.

Am Anfang steht die Kommunikation

Zum Thema sichere und zuverlässige Stromversorgung in OP-Sälen muss man Branchenkennern nicht viel über Bender erklären: Die Systeme aus Grünberg sind seit Jahrzehnten bekannt, bewährt und vielfach im Einsatz. Und sie sind Teil der neuen integrierten digitalen OP-Technologie von Bender. Dreh- und Angelpunkt dabei sind die Melde- und Bedientableaus aus der CP9xx-Serie. Die hochmodernen Touch-Displays sind Überwachungs- und Steuerungszentralen für OPs, sorgen für die reibungslose Kommunikation und sind wahre Multitalente. Mit ihnen lassen sich alle Bender Komponenten zur Überwachung der Stromversorgung einfach und intuitiv bedienen und visualisieren. Darüber hinaus können auch Anlagen anderer Hersteller integriert werden. Dazu gehören beispielsweise OP-Leuchten, die Raumbeleuchtung, raumlufttechnische Anlagen und Kameras sowie Daten- und Bildmanagement-Systeme.

Medizintechnik vom Feinsten

So viele Geräte und Systeme – keine Frage, ein moderner OP-Saal ist eine komplexe High-Tech-Einrichtung und für Kliniken eine erhebliche Investition. Damit im OP am Ende alles einwandfrei funktioniert, setzt Bender auf OP-Ausstattungen aus einer Hand und auf Partner mit hochwertigen, zukunftsgerichteten Lösungen. Als Vertriebspartner des finnischen Top-Herstellers Merivaara liefert Bender high-end OP-Leuchten, smarte OP-Tische und innovative Wand- und Deckenversorgungseinheiten. Merivaara bietet nicht nur modernstes Design, sehr guten Komfort und höchste Sicherheit, sondern lässt sich auch problemlos in den digitalen OP-Saal integrieren.

BU-H_Merivaara_q-flow_surgeons_800x600px-1

Smarte Vernetzung: Anschluss für den OP

Bei der digitalen Integration und der smarte Vernetzung kommt dann das Merivaara OpenOR-Managementsystem ins Spiel: Es automatisiert den OP und wird individuell auf die Anforderungen jeder Klinik zugeschnitten. Möglich sind unter anderem Funktionen wie die Datenintegration, die Preset-Einstellung von Licht, Musik, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im OP und die Live-Übertragung von Bild und Ton innerhalb des OPs sowie nach draußen - eine Chance für Lehrkrankenhäuser, ihren Unterricht auf ein ganz neues technisches Niveau zu heben.

So wird Ihr OP fit für die Zukunft

Es gibt viele Gründe, warum Bender der richtigen Partner für die integrierte digitale OP-Technologie ist. Einige der wichtigsten finden Sie hier:

  1. Mehr als 4 Jahrzehnte Erfahrung mit Bereich Krankenhaus
  2. Hochwertige Bender Produkte für sichere Stromversorgung
  3. Top-Partner für Medizinprodukte und integrierte OP-Kommunikation: Merivaara
  4. Alles aus einer Hand: Planung, Umsetzung, Schulung, Service

Live-Stream für Studenten

Ein Klinikum, das bereits von den Vorteilen eines smarten und vernetzten OP-Saals profitiert, ist das Epsom Hospital im Südwesten Londons. Bender UK hat im dortigen Elective Orthopedic Centre einen OP-Saal mit OpenOR-Technologie eingerichtet. Das Lehrkrankenhaus kann jetzt unter anderem Operationen per Live-Stream in einen Beobachtungssaal für Studenten übertragen. Die Verantwortlichen sind nicht nur mit der hochmodernen Technik sehr zufrieden, sondern auch mit dem Schulungsservice von Bender (Lesen Sie hier mehr über das Projekt).

Modernisierung oder Neubau?

Steht auch in Ihrer Klinik eine OP-Modernisierung oder ein OP-Neubau an? Um eine solche Investition von Anfang an zukunftssicher zu planen, beraten wir Sie gern ausführlich: Wie lässt sich eine sichere Stromversorgung aufbauen, worauf kommt es bei einer modernen OP-Ausstattung an und welche Möglichkeiten bietet die integrierte digitale OP-Technologie?

Hier Ihren Ansprechpartner finden